Was ist autonome Wartung?

Es ist ein Grundelement der Total Productive Maintenance (TPM). Es konzentriert sich auf die Aufrechterhaltung optimaler Gerätebedingungen, um Geräteverluste aufgrund von Stillständen, Geschwindigkeitsverlusten und Qualitätsmängeln zu vermeiden.

Seine Hauptziele sind die folgenden:

- - Die Übertragung der Verantwortung für die Maschinen auf die Produktionsabteilung.

- - Erkennung von Anomalien vor dem Auftreten eines Fehlers.

- - Reduzierung der Korrekturwartung.

Die Art und Weise, wie wir dieses System in unserem Unternehmen und in unserer Organisation implementieren müssen, erfolgt durch die folgenden Schritte:

Auswahl einer Pilotzone / Maschine basierend auf:

- - Standort des Bereichs / der Maschine

- - Anzahl der Pannen

- - Instandhaltungskosten

· Definieren Sie die zu inspizierenden Punkte (Reinigung / Inspektion / Schmierung).

In dieser Phase kommt die Produktionsabteilung zusammen mit der Wartungsabteilung ins Spiel.

In diesem Workshop werden die zu inspizierenden, zu reinigenden oder zu schmierenden Punkte ermittelt und die Periodizität, das Material und die erforderlichen Produkte, die geschätzte Zeit und die Realisierungsbedingungen definiert (Maschine gestoppt, Ventil geschlossen, ...).

Überwachung definierter kritischer Punkte

Dies umfasst Maschinenparameter innerhalb des Arbeitsbereichs, Maschinenreinheit, Ölstand usw.

· Überwachung der Routen durch den Gebietsleiter, um die Einhaltung sicherzustellen.

Die erzielten Ergebnisse werden nicht sofort angezeigt, es ist jedoch eine Nachverfolgung erforderlich, da wir so geeignete Wartungsstrategien für jedes Gerät und jeden Prozess entwickeln können.

Liste der Begriffe